Bethmann Forum - 24. September 2018, Hamburg

Unsere Referenten



Die Digitale Transformation wird sich nicht nur in Geschäftsmodellen und (sozialen) Innovationen zeigen, sondern in einem vernetzten und souveränen Menschenbild als Teil der Hyperrealität der nächsten Gesellschaft. Wie sähe unsere Welt aus, wenn der Homo Ludens den Homo oeconomicus beerbt? Manouchehr Shamsrizi


Manouchehr Shamsrizi, M.P.P. ist „among the most publicly prominent voices of Germany's younger generation“ (Washington Post) und „überall dort mit von der Partie, wo die Verbesserung der politischen Verhältnisse noch ordentlich Spielraum nach oben haben“ (re:publica). Er ist u.a. Co-Founder des gamelab.berlin am Exzellenzcluster der Humboldt-Universität (sowie dessen Social-Start-up-SpinOffs RetroBrain R&D), Ariane de Rothschild Fellow der University of Cambridge, Global Justice Fellow der Yale University und gehört zur „Jungen Elite – 40 unter 40“ der CAPITAL. 
 
Shamsrizi engagiert sich als Mitglied verschiedener ThinkTanks zu Fragen der Digitalisierung und Gerechtigkeit, darunter für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die ZEIT Stiftung, die Wacken Foundation sowie das Grameen Creative Lab von Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus, war Redner beim Bellevue Forum von Bundespräsident a. D. Joachim Gauck, geladener Teilnehmer des Global Entrepreneurship Summit des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama in Stanford, und "zählt mit seinen 30 Jahren zu den jüngsten Aufsichtsratsmitgliedern in Deutschland ". Er lehrt zur „Zukunft von Allem: Blockchain, Gamification, Virtual Reality und Künstliche Intelligenz als gesellschaftliche Treiber“ an der Leuphana Universität Lüneburg sowie an der Stockholm School of Economics in Riga, wo er der Faculty der „Digital Transformation Masterclass“ angehört.



Welche KI wollen wir eigentlich? Alle sprechen über Technik und die vielen Möglichkeiten der KI, aber keiner spricht darüber, welchen kulturellen, politischen, ethischen oder moralischen Vorstellungen eine KI folgen soll. Denn das wird evident, wenn Entscheidungen der KI uns selbst betreffen! Dr. Christian Schulmeyer


Dr. Christian Schulmeyer ist bei Empolis Information Management, einem der Pioniere der KI in Deutschland, für die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells, den Ausbau strategischer Kooperationen sowie für politische Kontakte und Investor Relations verantwortlich. Der Wirtschaftsingenieur war zuletzt bei der Telekom Deutschland GmbH als verantwortlicher externer Projektleiter des Telekom Internet-Shops und des Hilfe&Support-Portals tätig.
 
Weitere Erfahrungen im Bereich Service- und Customer Care Management sammelte er unter anderem in internationalen Projekten der T-Online International AG und der Bosch Telekom GmbH. Darüber hinaus ist Dr. Christian Schulmeyer seit vielen Jahren erfolgreich mit seiner eigenen Firma Schulmeyer & Coll. in der M&A Beratung bei VCs und Family Offices, speziell für Technical Due Diligence sowie der Management-, Technologie- und Strategieberatung im Software- und Internetumfeld tätig.



Künstliche Intelligenz macht die Medizin menschlicher. Dipl. oec. Chris-Gilbert König


Dipl. oec. Chris-Gilbert König ist nicht nur geschäftsführender Gesellschafter der Healthcare X.0 GmbH, sondern auch Vordenker und Mitentwickler der Produktfamilie. Er ist ein anerkannter Experte im Bereich der künstlichen Intelligenz und als Referent mit dem Schwerpunkt »artificial intelligence« auf internationalen Konferenzen vertreten. Die Softwareprodukte der Healthcare X.0 GmbH optimieren die gesamte Organisation des Gesundheitswesens, vereinfachen alltägliche Prozesse sowie den Umgang mit sensiblen Daten. Erkrankungen, Medikamente, Medizinische Daten und tagesaktuelle Befindlichkeiten können per App oder Webapplikation digital ablegt, eingesehen, analysiert und bei Bedarf weitergeleitet werden.
 
Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften arbeitete Chris-Gilbert König bei einer Tochtergesellschaft von Deloitte, bis er sich 1995 selbstständig machte. Seit 2015 ist Chris-Gilbert König ausschließlich für den Bereich Healthcare zuständig.



Im Jahr 2020 werden 50 Prozent aller Onlinesuchen über die Stimme durchgeführt und Sprachassistenten präsenter sein denn je. Trotz kritischer Meinungen zu Sprachassistenten birgt diese Technologie großes Potenzial, um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine im nächsten Jahrzehnt zu verändern. Malte Kosub


Malte Kosub ist Mitgründer und Geschäftsführer der Future of Voice GmbH. In seiner Tätigkeit bei dem in Berlin ansässigen Unternehmen, das sich als eines der ersten Unternehmen in Deutschland mit Amazons Alexa beschäftigt hat und von Amazon zum deutschen Alexa Champion gewählt wurde, berät er Kunden wie Vodafone, die ERGO, Unilever oder den WWF zum Thema Sprachassistenten. Vor seiner Tätigkeit bei Future of Voice gründete er das E-Commerce Start-up Wandnotiz, das Anfang 2017 an ein mittelständisches Druckereinetzwerk verkauft wurde. Er ist Fakultätsmitglied des Futur/io Instituts sowie Fellow der Kairos Society. Sein BWL-Studium hat er an der Universität Hamburg, in Harvard und am MIT absolviert.

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns zu weiteren Informationen:

Melanie Kock

Niederlassung Hamburg

melanie.kock@bethmannbank.de +49 40 30808-165
Britta Niemann, Assistenz Bremen - Bethmann Bank AG

Britta Niemann

Niederlassung Bremen

britta.niemann@bethmannbank.de +49 421 64922-121

Zurück zur Übersicht

Bethmann Forum 2018