Persönlich, nachhaltig, digital – der richtige Ort für das Private Banking der Zukunft

Eine Bank ist heute eines nicht mehr: ein Gebäude hinter einer dicken, schweren Tür. Ganz im Gegenteil: Eine moderne Bank ist ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, sich austauschen und gemeinsam Lösungen finden. Die Kunden wünschen sich eine Bank, die offen ist für ihre Bedürfnisse und Lebenspläne genauso wie für neue Möglichkeiten bei der Geldanlage. Die Mitarbeiter wünschen sich ein Umfeld, das Freiräume gibt und offen ist für zeitgemäße Ideen und Arbeitsweisen. 
 
Der neue Standort der Bethmann Bank in Frankfurt versinnbildlicht diese Offenheit. Das Marienforum ist ein Gebäude, in das man gerne kommt und in dem man sich gerne aufhält. Zugleich symbolisiert es die Modernisierung der Bethmann Bank: Wir sind in den vergangenen Jahren rasant gewachsen und heute die größte reine Privatbank in Deutschland. Im nächsten Schritt möchten wir die Privatbank der Zukunft werden – persönlich, nachhaltig und digital. 
 
Für unsere Kunden bedeutet das: Das Marienforum wird ein Ort sein, an dem wir gemeinsam ihre Lebensziele besprechen und Pläne erarbeiten, diese auch zu erreichen. Dabei  legen wir unverändert großen Wert auf die enge persönliche Beziehung – das zeigt sich bereits daran, dass wir eine Etage allein der Begegnung mit unseren Kunden widmen. Zugleich spiegelt das Marienforum unser Leitbild wider: die Förderung von Nachhaltigkeit und damit auch die Entwicklung nachhaltiger Vermögensanlagen. Darüber hinaus macht der neue Standort deutlich: Die Bethmann Bank ist eine moderne Privatbank mit neuen digitalen Kommunikationswegen.
 
Unsere Mitarbeiter sollen sich in ihrer Bank ebenso wohlfühlen wie unsere Kunden. Deshalb ist es uns wichtig, mit dem Marienforum ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld zu bieten. Das betrifft nicht nur das Gebäude – jeder Arbeitsplatz ist hochmodern ausgestattet und flexibel organisiert. Damit vereinfachen wir den Austausch zwischen den Teams, erleichtern kreative Lösungen und verbessern interne Abläufe.
Vergleichbar gute Arbeitsbedingungen haben sich im Bethmannhof nur schwierig schaffen lassen. Das Gebäude besitzt eine beeindruckende Geschichte und wird fest im  Gedächtnis unserer Bank verankert bleiben. Doch wissen wir aus Erfahrung, dass man die Zukunft mit dem Mut zur Veränderung gestalten muss. Die Bethmann Bank beginnt nun die nächste Etappe ihrer Entwicklung, dafür haben wir den richtigen Ort gefunden.
 
Im Marienforum kommen die gesamten Kompetenzen unserer Bank und der deutschen Niederlassung unseres Mutterkonzerns, der niederländischen ABN AMRO, unter einem Dach zusammen. Wir sehen dies als wichtiges Zeichen. Denn mit der Festlegung auf einen neuen langfristigen Sitz aller Geschäftsbereiche bekennt sich die ABN AMRO zu ihren Kunden und Mitarbeitern in Deutschland und bekräftigt ihre Ambitionen für ein nachhaltiges Wachstum auf dem deutschen Markt.
 
Wir freuen uns darauf, Sie im Marienforum zu begrüßen – mit unseren historisch gewachsenen Werten und mit zukunftsträchtigen Lösungen.
 
Ihr Hans Hanegraaf
Vorstandsvorsitzender der Bethmann Bank

Foto: Alex Habermehl

Inhalt

Impressionen aus dem Marienforum